ingolstadt.digital

Mobilität & Autonomes Fahren

Als bedeutender Automobilstandort steht der Sektor „Digitale Mobilität & Autonomes Fahren“ mit im Zentrum der Ingolstädter Digitalisierungsstrategie. Einer von mehreren Bausteinen ist die so genannte „Erste Meile“, eine Teststrecke für autonomes Fahren auf innerstädtischen Straßen. Die „Erste Meile“ wird 1,6 Kilometer lang sein und das IN-Campus-Areal mit dem Autobahnanschluss Ingolstadt-Süd verbinden.
Die „Mobilität der Zukunft“ ist auch das bestimmende Thema beim Fraunhofer-Anwendungszentrum, das in Ingolstadt angesiedelt wird. Das renommierte Forschungsinstitut soll sich speziell um „Mobilität und Infrastruktur“ kümmern.

 Fraunhoferanwendungszentrum

Ganz praktisch kann das schon bald auf den öffentlichen Straßen in Ingolstadt „erfahren“ werden: Um zukunftsweisende Erprobungsmöglichkeiten für die Autoindustrie zu schaffen, wird die Ampelsteuerung in der Stadt so aufgerüstet, dass Fahrzeuge künftig mit den Ampeln „kommunizieren“ können.

 Ingolstadt informiert

Fahrzeugsicherheit wird in Ingolstadt auch an der Technischen Hochschule erforscht und getestet. Die 123 Meter lange Forschungshalle CARISSMA ermöglicht Versuche und Simulationen.

 CARISSMA