ingolstadt.digital

Jugend & Bildung

Die Digitalisierungsstrategie der Stadt Ingolstadt umfasst nicht nur die Bereiche Mobilität, Wirtschaft & Co., sondern wird bewusst weitergefasst – und beginnt schon in den Schulen und Kitas. Bis 2020 soll die schon bestehende Infrastruktur flächendeckend ausgebaut sein – mit festinstallierten Multimedia-Einheiten, Tablets und WLAN sowie der Einführung von „Office 365“, das Schüler auch privat nutzen können. Alle Kita-Gruppen sollen zudem mit einem Laptop und mindestens einem Tablet pro Einrichtung ausgestattet werden, deren Einsatz pädagogisch begleitet wird.

 Pressebericht Donaukurier  Stadt Ingolstadt

An das zukünftige Kompetenzzentrum für Künstliche Intelligenz an der Technischen Hochschule soll ein Schülerforschungszentrum angegliedert werden. Hier sollen Schulklassen Einblicke in das Zukunftsthema Digitalisierung erhalten und sich ihm mit Experimenten annähern. In diesem so genannten „Digital Lab“ sollen Digitalisierungsthemen wie Künstliche Intelligenz, Robotik, Virtual und Augmented Reality, Digital Gaming, Cyber Security, digitale Biotechnik und Software Engineering abgebildet werden.

 Stadt Ingolstadt „Digital Lab“


Ansprechpartner:

Stadt Ingolstadt, Kultur- und Schulreferent Gabriel Engert
Milchstraße 2, 85049 Ingolstadt
kulturreferat@ingolstadt.de
Tel. +49 841 305-1801

Schülerforschungszentrum Prof. Walter Schober
Esplanade 10, 85049 Ingolstadt
presse@thi.de
Tel. +49 841 93480